Liebe Mitglieder und Freunde der Parkinson – Regionalgruppe Leipzig ,

nach der Diagnose meiner Parkinsonerkrankung im Herbst 2011 habe ich schnell den Kontakt zur Selbsthilfegruppe gesucht und auch gefunden. Bald darauf habe ich meine Bereitschaft zur Mitarbeit signalisiert. Dass ich zum Stellvertreter von Max David durch die Leitung der Regionalgruppe berufen wurde, ging eigentlich zu schnell. Ich bin jedoch gewillt, mich dieser Aufgabe zu stellen.

So möchte ich mich noch einmal auf diesem Weg Euch vorstellen. Hier also mein Steckbrief.

- am 02.07.1952 in Leipzig geboren

- 1969 Abschluss an der Polytechnischen Oberschule

- bis 1972 Ausbildung zum Elektromaschinenbauer

- von 1973-1975 Ausbildung zum Meister für Elektrotechnik

- bis 1989 tätig als Lehrausbilder und bis 2000 Mitglied des
Gesellenprüfungsausschusses der Handwerks-
kammer zu Leipzig

- von 1990 bis 2011 tätig als Projektleiter und Kalkulator
in der Elektrotechnik

Besonders erfreuliche Ereignisse:

  • 1975 haben wir, Gabriele Gerth und Andreas Held, geheiratet.
  • Meine Frau hat uns zwei Söhne geschenkt.

Ich möchte dazu beitragen, dass:

  • wir den Weg zu jüngeren Betroffenen finden
  • wir unsere Regionalgruppe in der Öffentlichkeit unter Nutzung der modernen Medien besser darstellen
    • Empfehlung für uns alle:

 

 „ Man soll das ganze Leben auffassen, als sei es ein langer Tag, und umgekehrt jeden Tag, als sei er ein ganzes Leben und damit der letzte Tag. Jeder Tag beginnt mit dem Morgen als Kindheit, bringt den Mittag als Reife und den Abend als Alter…..Jede Stunde soll man bewusst als Lebensalter erleben, um sich am Ende des Tages zu sagen: ‚ Ja, ich habe gelebt und den Lauf des Schicksals vollendet.‘“( Seneca, Brief an Lucilius)
Quelle: Theo Roos „ Philosophische Vitamine“

 Andreas Held

Unter diesen Kontaktdaten habe ich für jeden ein offenes Ohr.

Andreas Held

Ritterlingsweg 3

04249 Leipzig

Tel. 0341 4 24 18 48 Fax. 0341 4 24 30 92 Funk 0176 61 25 76 69

E-Mail : held.shg-leipzig@dpv-sachsen.de